Basiskurs

Eine Traditionelle Atemtechnik

Übrigens sehr gut für AsthmatikerInnen geeignet.

Anatomisch ist jedes Organ von einer Art Beutel
oder Membran, der sogenannten Faszie ummantelt.

Diese Membran reguliert die Organtemperatur.
Bei übermäßigen psychischen und physischen Spannungen (Emotionen)
verklebt die Membran am Organ.
Die Haut wird von Giftstoffen verstopft und das Organ wird HEISS.
Bei andauernder Überhitzung kommt es in den Organen zu
Schrumpfungen und Verhärtungen, so dass das betroffene Organ
nicht mehr richtig arbeiten kann.

Durch die heilenden Laute entweicht überschüssige Hitze, wie eine Art Kühlsystem.
Sie beschleunigen den Hitzeaustausch durch das Verdauungssystem und dem Mund

Es wird besser entgiftet.

Die sechs heilenden Laute werden ohne Stimmeinsatz gleichmäßig, langsam
und im Flüsterton ausgeführt. In den Ruhephasen der Übungen empfindet jeder etwas
anderes : eine Kühle – Leichtigkeit – freie Atmung etc.

Theoretische Inhalte :

Praktischer Teil :

Ziel :

Im Vordergrund steht die Atmung, im Zusammenhang mit dem Beckenboden.
Auch die Zentrierung des Geistes und die bewußt geführte Ausatmung
haben in der Gesundheitsprävention große Bedeutung.

Die TeilnehmerInnen erlernen einen Teil, einer sehr alte traditionelle
Übungsabfolge zur Wiederherstellung und Erhaltung der Gesundheit.
( Selbst gemacht, ca. 10 -20 min )

Der Aufbaukurs erfolgt im Jahre 2014 nur auf Anfrage.
Alle Kurseinheiten benötigen 3 Zeitstunden.
Für persönliche Fragen und einer Pause biete ich bis zu 4 Zeitstunden.


Kurstermine in Hamburg

(je von 12 – 16 Uhr)

27.04.2014
17.05.2014
01.06.2014
21.06.2014
06.07.2014
26.07.2014

… weitere Termine folgen …

Kostenaufwand: 100,- Euro

Wo: Hamburg - Mitte
Wird bei Anmeldung bekannt

Fragen oder Anmeldung: unter Kontakt